Angelfreier

Rügendamm

Sicher nach Rügen / Sicher über den Rügendamm - Angelverbot beibehalten!

#angelfrei

Angelverbot auf dem Rügendamm -Weil:

Da die Probleme für die Autofahrer in dem Verbot von 2017 aureichend dargelegt wurden, geht es hier speziell um die schwächsten und direkt betroffensten Gruppen: RADFAHRER und FUßGÄNGER.


Nach einem Angelverbot (LINK) auf dem Rügendamm im April 2017 aufgrund der Gefährdung des Autoverkehrs, soll dieses zum 16.März 2018 aufgehoben werden. (LINK)


Bereits in der Begründung von 2017 kamen Radfahrer und Fussgänger nur beiläufig vor, obwohl diese viel direkter betroffen sind und sich häufiger mit dem Teil weniger rücksichtsvoller Angler auseinandersetzen mussten.


Das ist Schade, jedoch war Radfahrern und Fußgängern durch das Verbot sehr geholfen. 

Mit der nun geplanten "Wurfbegrenzung" wird sich die Situation konstruktionsbedingt für Radfahrer und Fussgänger sogar noch mehr verschlechtern als es in der Zeit vor dem Verbot schon gewesen ist. 


Daher sollte das Angelverbot dringend aufrecht erhalten werden!


Der Großteil Betroffener sind Fahrradpendler zwischen Altefähr/Gralefähr/Bandelvitz >< Stralsund - was es besonders Schade macht, da sich hier Menschen bewußt für den Verzicht auf`s Auto entscheiden, sich somit gesund und umweltverträglich fortbewegen wollen und sich dann teilweise rücksichtslosen / aggresiven Anglern ausgesetzt sehen, welche sich schwertun den Weg für seine Bestimmung als Rad- und Fussweg freizugeben. Oft ist vom Bewußtsein einer "Duldung durch Sondergenehmigung" wenig zu spüren. 


Die größte Gefahr geht vom Auswerfen der Heringsschnüre (welche mit mehreren Haken bestückt sind) aus. 

Ein großteil der Radfahrer, die regelmäßig mit dem Fahrrad in der Heringssaison über den Rügendamm müssen oder wollen, können von Beinaheunfällen berichten und einige haben auch schon einen Haken zu spüren bekommen.


Mit Aufhebung des Angelverbotes und der Installation der “Wurfbegrenzung” wird eine gute Entscheidung, welche zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer beigetragen hat, irgendwelcher Ideen aus der Tourismuswirtschaft geopfert, ohne dass Not bestanden hätte. 

Die Angler hatten sich längst arrangiert und die Verkehrsteilnehmer waren dankbar.

Darum:


Angelverbot auf dem Rügendamm beibehalten!



Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/